Warum du nichts können musst, um Wirkung zu haben

Wirkung haben

Kennst du nicht auch Gedanken wie diese:

„Ich muss erst noch dies und jenes lernen, um in meinem Beruf wirklich gut zu sein.“
„Erst wenn ich diese Ausbildung habe, kann ich meine Kundinnen oder Klienten wirklich gut unterstützen.“
„Es gibt soviele Coaches und Berater, die viel mehr von ihrem Business verstehen als ich.“
„So gut wie Andere werde ich nie sein.“

Wenn du so denkst, wirst du dich möglicherweise nie gut genug fühlen, um deine Aufgabe zu erfüllen. Ich kenne das aus eigener Erfahrung. Der Anspruch, gleich perfekt sein zu müssen verhindert sehr oft, dass wir überhaupt ins Tun kommen. 64keys hat mir hier eine ganz neue Sichtweise eröffnet und meinen Fokus verändert.
Jeder Mensch hat ein unverwechselbares „Design“, das wir in 64keys in Form des Ressourcen-Kraftfelds sichtbar machen. Es gibt uns eine Ahnung von unserer energetischen Signatur, der Energie, die uns umgibt und die wir ausstrahlen.

Begegnen wir anderen Menschen, dann berühren oder überlagern sich diese Kraftfelder - unsere Auren. Und es geschieht etwas Faszinierendes, wovon ich dir gerne mehr erzählen möchte.
Jeder Mensch hat unterschiedliche Aktivierungen, die bestimmten Themen in unserem Leben entsprechen.

Wir alle haben außerdem verschiedenste „Spezialisierungen“, also Fähigkeiten und Gaben, die wir nicht mehr bewusst ausführen sondern die uns natürlicherweise leicht fallen und über die wir ganz von selbst verfügen.

In meinem 64keys Chart zeigen sich beispielsweise die Qualitäten (die Tore) „Tiefe" oder „Innenschau" und wenn sich ein anderer Mensch ohne diese Aktivierungen in meinem Umfeld befindet, dann aktivieren sich auch bei ihm diese zusätzlichen Potenziale und ich „unterstütze“ ihn sozusagen ganz ohne mein Zutun darin. Alleine schon durch meine Präsenz in seinem direkten Umfeld. Ihm gelingt es dann auch leichter, sich mit bestimmten Prozessen tiefer auseinander zu setzen oder den Fokus mehr vom Außen nach Innen zu wenden.

Begegne ich wiederum anderen Menschen mit Aspekten, die mir fehlen - wie beispielsweise Realismus oder Veränderung - dann verfüge ich für den Zeitraum dieser Begegnung ebenfalls über diese neuen Sichtweisen und Möglichkeiten, um diese in meinem Leben anzuwenden.

In diesem Beispiel könnte es dazu führen, dass ich mich spontan möglichen Veränderungen In meinem Leben öffne, die ich zuvor eher vermieden hätte. Es könnte außerdem bedeuten, dass ich eine realistischere Herangehensweise wähle, und meine Energie auf Basis dieses Realismus fokussierter einsetzen kann. Immer wieder mache ich die Erfahrung, dass sich dadurch Sicht- und Denkweisen ergeben, auf die wir alleine nie gekommen wären.

Selbstverständlich dienen fundierte Ausbildungen in den meisten Fällen unserem persönlichen Wachstum und helfen uns, professionell und fundiert an eine Aufgabe heranzugehen.
Die im individuellen Kraftfeld angelegten Qualitäten, Gaben oder Fähigkeiten - also jene Potenziale, die wir oder Andere haben - bewegen jedoch etwas im Bewusstsein jener Menschen, denen wir begegnen und selbstverständlich auch in unserem. Wir lernen, neue Sichtweisen zu entwickeln, öffnen uns neuen Perspektiven - wir machen neue Erfahrungen, erweitern unseren Horizont und lösen uns von einschränkenden Überzeugungen.

Wir Menschen sind zutiefst soziale Wesen, das war mir schon lange klar. 64keys und die Erkenntnisse des Human Design werfen jedoch ein ganz neues Licht auf diesen Aspekt, denn die persönliche Begegnung hat neben dem bewussten Erleben auch immer eine energetische Wirkung.

Ich lade dich ein, bei künftigen Begegnungen bewusst wahrzunehmen, was sich in der Gegenwart eines anderen Menschen in dir verändert. Und frage dein Gegenüber, welche Qualitäten er oder sie durch dein Sein - durch deine Präsenz - wahrnimmt und als Bereicherung empfindet. Wobei du in besonderer Form unterstützt, welchen Raum du erschaffst und welches Potenzial du in diesem Menschen weckst.

Das 64keys Reading dient dazu, dir dieses Potenzials bewusst zu werden und zu verinnerlichen, über welche besonderen Gaben und Qualitäten du verfügst, mit denen du anderen Menschen alleine durch dein Sein dienst und welche Wirkung du auf dein Umfeld hast.

Erinnere dich, wer du wirklich bist.
be yourself

Kommentare geschlossen.